Aktuelles aus dem Unternehmen

Lesen Sie aktuelle Meldungen aus unserem Unternehmen.

3. Juni 2022

IMKO Micromodultechnik GmbH auf der VICTAM Corporation International in Utrecht

21. Dezember 2021

Schöne Weihnachtszeit

Zur Ruhe kommen, Kerzen anzünden, Kekse backen, Glühwein trinken, in Erinnerungen schwelgen, neue Pläne schmieden, die freien Tage genießen, ….
Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben frohe Weihnachten, ruhige und gemütliche Tage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Wir sind vom 24.12.2021 bis 07.01.2022 im wohlverdienten Weihnachtsurlaub und sind im neuen Jahr ab dem 10.01.2022 wieder für Sie da.

30. August 2021

Lenser Filtration GmbH zu Besuch bei IMKO in Ettlingen

Die Firma LENSER Filtration GmbH stellte bei der IMKO in Ettlingen die LENSER i-Plate, ihr erstes intelligentes Filterelement vor. Mittels Feuchtesensor wird die Materialfeuchte im Presskuchen während des Pressvorgangs ermittelt, dies ist einzigartig.

Lenser forscht seit 2014 an diesem intelligenten Produkt und hat sich dafür Unterstützung bei einem renommierten Sensorhersteller geholt. In den verschiedenen Entwicklungsstufen des Sensors gab es natürlich erfolgreiche und weniger erfolgreiche Entwicklungsphasen. Rückblickend können wir aber beide mit Stolz sagen: Es hat sich gelohnt! Die LENSER i-Plate stößt auf großes Interesse im Markt und wurde bereits in einigen Anwendungen installiert.
Der Show-Truck ist eine ideale Möglichkeit, greifbare und erlebbare Information zum Kunden zu transportieren.
Vielen DANKE an die Firma Lenser für Ihren Besuch und die fachlichen Ausführungen.

Sind auch Sie interessiert? Dann kontaktieren Sie uns.

2. Juli 2021

ATEX Broschüre
ATEX Richtlinie 2014/34/EU| Ex II 2 D Ex tb IIIC T75°C Db gemäß EPS 20 ATEX 1 237 X

In der Broschüre finden Sie Informationen zu unseren 5 neuen ATEX Produkten sowie Beispiele für deren Anwendungen.

Download_ATEX Flyer

29. März 2021

Aus der Praxis:
Feuchtemessung in Getreidetrocknern
HETECH Trend Kft. aus Ungarn feiert in diesem Jahr sein 23-jähriges Bestehen und wir bereits unsere 12-jährige Zusammenarbeit. Wir freuen uns auf ein weiterhin gutes und fruchtbare Miteinander.

Download

25. Februar 2021

SDI-12 der universelle Standard zur einfachen Einbindung in Umweltmesssysteme
Kennen Sie eigentlich den SDI-12 Standard? Denn die IMKO bietet inzwischen seit mehreren Jahren die PICO-Sensoren alternativ auch mit diesem Standard an und ist sogar Mitglied der SDI-12 Support Group, bei Interesse kommen Sie einfach auf uns zu. Jüngst wurde auf Kundenwunsch hin, das Protokoll zusätzlich zum erfüllen des Standards, um einige erweiterte Kommandos ergänzt, welche die Nutzung im Alltag noch komfortabler gestalten, zum Protokollhandbuch geht es hier…

Download

15. Februar 2021

Kurzanleitung SONO-WZ
Im Zuge der Überarbeitung von unseren Bedienungsanleitungen, haben wir nun die Kurzanleitung für das SONO-WZ fertig gestellt.

Download

08. Februar 2021

Pressemitteilung:
IMKO hilft beim Wiederaufbau der Kathedrale Notre Dame in Paris

IMKO stellt seit 36 Jahren Feuchtemesstechnik für die verschiedensten Anwendungen her und vertreibt diese weltweit. Eine der Anwendungen ist die Messung des Feuchtegehalts im Mauerwerk, Brücken und Denkmälern. Dies erfolgt hochexakt unter Nutzung der proprietären TRIME Technologie. Diese Technologie wurde in den 1980er Jahren ursprünglich zur Messung der Bodenfeuchte entwickelt.

Wie bekannt wurde kommt die Messtechnik nun in noch größerem Umfang beim Wiederaufbau der Kathedrale Notre Dame in Paris zum Einsatz. Das mit der Sanierung befasste Unternehmen benötigt die Messwerte, um auf die Integrität des Bauwerks zu schließen. Die Kathedrale war am Abend des
15. April 2019 in Brand geraten und befindet sich seither im Wiederaufbau.

„Wir sind froh, einen essenziellen Beitrag zum Wiederaufbau der Notre Dame leisten zu können“.

17. Dezember 2020

Unser Team dankt für die gute Zusammenarbeit und wünscht Ihnen ein frohes Weihnachtsfest sowie ein gutes neues Jahr.

Bitte beachten Sie, aufgrund der Pandemie-Situation haben wir unseren Weihnachtsurlaub vom 24.12.2020 bis 5.1.2021 verlängert.
Ab Donnerstag, den 7. Januar 2021 sind wir wieder für Sie da!

1. Dezember 2020

IMKO goes Green!

Der Klimawandel geht uns alle an, so gehen wir als verantwortungsvolles Unternehmen einen weiteren Schritt in Richtung lokaler Verantwortung und globaler Nachhaltigkeit. Wir werden unsere robusten Tragekoffer zukünftig auf einen neuartigen Werkstoff umstellen, ARBOBLEND® von TECNARO wurde mehrfach prämiert und mit dem Green-Brand-Germany-Siegel ausgezeichnet. Der Werkstoffmix basiert auf Glukose, natürlichen Wachsen, Mineralien und natürlichen Fasern. Bei der Glukose, die aus Zuckerrohr und Zuckerrüben gewonnen wird, handelt es sich um technischen Zucker, der nicht in Konkurrenz zu Lebensmitteln steht. Der neue Koffer besteht somit bis zu 93 % aus nachwachsenden Rohstoffen und ist zu 100% recycelbar.

Ein weiterer Vorteil ist, dass der für die Herstellung von ARBOBLEND® notwendige Kohlenstoff aus dem CO2 der Atmosphäre gewonnen wird. Eine spätere thermische Verwertung erfolgt dann  CO2-neutral im Sinne eines geschlossenen CO2-Kreislaufs.

27. November 2020

TRIME-GW Line – Der größte Sensor zur Messung von Schüttgütern extrem geringer Dichten

Die innovative GW Line Ein-Stabsonde dient der Ermittlung der Gutfeuchte beim Einsatz in sehr losen Schüttgütern mit geringer Dichte wie z.B. ganzen Maiskolben; Tabak, Medizinal- und Gewürzpflanzen u.ä..
Sie wissen, was das heißt. Lose Schüttgüter haben oft eine inhomogene Gutfeuchte. Diese kann mit der GW Line geeignet und hochpräzise ermittelt werden. Das Volumen des Messfeldes beträgt ca. 12l und eignet sich damit besonders, leichte Schüttgüter mit inhomogener Gutfeuchte repräsentativ und zuverlässig zu vermessen.
Dafür nutzt der Sensor unsere proprietäre Radarmesstechnik und einen speziellen Algorithmus, der das Messvolumen mehrfach pro Sekunde abtastet und das Messsignal über die bekannten Standard-Schnittstellen an eine nachgelagerte Prozessteuerung übergibt.

10. November 2020

Demofeld Reutgraben

Täglich erreichen uns neue Anfragen zur Verwendung unserer Sensoren in den unterschiedlichsten Anwendungen. Deshalb haben wir zu Beginn dieses Jahres unser eigenes kleines Demofeld ausgestattet, in dem wir aktuell in Langzeittests unserer PICO32, PICO64 und T3PN dauerhaft erproben. Die Visualisierung der Daten erfolgt dabei über unser Netzwerk (SQL Datenbank und RaspberryPi) und wird per Screen im Eingangsbereich der IMKO ausgegeben.

Die Daten stehen entsprechend der geographischen Besonderheit der Rheinebene im Kontext leichten Bodens und nahen Grundwassers und zeigen schnelles Aufsättigen und Entwässern über alle Sondenarten.

2. November 2020

Was Sie schon immer über Wurzeln wissen wollten

Unter Verwendung der PICO Sonden kann man neben der Bodenfeuchte weitere Informationen sammeln und wird laut Klaas Plaas (Berry Consult, NL) schnell zum Experten für diese Art von Anwendungen: Leitfähigkeit, Bodentemperatur und Bodenfeuchte sind die drei aussagekräftigsten Indikatoren, um Zustände im Wurzelraum zu beschreiben.
Mit der IMKO Messlösung gelingt dies unmittelbar dort, worüber eine Aussage angestrebt ist – an der Wurzel der Kulturpflanze. Messungen im Drainagewasser oder an der Bodenoberfläche geben nur sehr indirekte Aufschlüsse darüber, was tatsächlich an der Wurzel geschieht.

„Das Schöne an den EC-TRIME Messungen ist zum Beispiel, dass die Messung im Substrat genauer angibt was im Wurzelraum geschieht als die indirekte Messung der Leitfähigkeit (EC) des Drainagewassers. Die Messung des Drainagewassers kann die Leitfähigkeit im Wurzelraum je nach Bewässerungsintensität und Boden- bzw. Substratart im Gewächshaus nur mit einer Verzögerung von 2-4 Tagen ausgeben.“

21. August 2020

Bodenbroschüre

Unsere neue Bodenbroschüre enthält auf 28 Seiten Informationen und Anwendungsbeispiele zur Feuchtemessung in der Agrartechnik, Hydrologie und Bewässerung.

Download

10. August 2020

IMKO präsentiert die SONO M1 connect

Die neue SONO M1 entstand im Entwicklungs-Sprint unter Beteiligung unser Productscouts, Wiederverkäufern und deren Rückmeldung aus Ihren Märkten und Anwendungen. Damit ergänzen wir unser Produktportfolio im Bereich Bau ideal und per sofort. Das Kabel der SONO M1 connect ist über einen schraubbaren 7-poligen Stecker mit dem Sondenkopf verbunden. Damit haben Sie die Möglichkeit ein beschädigtes Kabel zu tauschen, ohne die ganze Sonde auswechseln zu müssen. Unsere Sonden sind insbesondere auf Baustellen sehr starken Belastungen ausgesetzt. Diese Heavy-Duty Version der Standard SONO M1 wird als neue SONO M1 connect unserem Anspruch der bestmöglichen Lösung im Sinne des Kunden gerecht.

04. August 2020

Die Saat ist ausgebracht, lassen Sie uns helfen den optimalen Ertrag einzufahren

Wieder einmal steht eine spannende Erntesaison bevor und nach aktuellem Stand gibt es doch in einigen Regionen ausreichend Niederschlag, so dass die Trocknung von Mais, Getreide oder Ölsaaten umso wichtiger wird. Zum einen besteht großes Potential Energie einzusparen und dabei Gewichtsverlust durch übertrocknen zu verhindern, aber auch die Gefahr der Untertrocknung und daraus resultierendem Schimmel ist nicht zu unterschätzen! Unser DLG-Anerkanntes TRIME©-GWs kann hier einen wertvollen Beitrag leisten, fragen Sie einfach Ihren Trocknerhersteller ob er ebenfalls schon auf unsere Technik vertraut oder kommen Sie direkt auf uns zu.

28 . Juli 2020

Maßgeschneiderte Lösungen zur Feuchtemessung in Schüttgütern

Für jede Anwendung eine passende Feuchtesonde.

Download

23 . Juli 2020

Neue Zahlungsmethode – PayPal® 

Ab sofort können Sie bei der IMKO Produkte und Dienstleistungen auch per PayPal® bezahlen. Das dient vor allem der schnelleren Abwicklung im Außenhandel. Aber auch nationale Kunden profitieren von einer schneller Auftragsbearbeitung. Gerne lassen wir Ihnen weitere Infos zukommen.

20 . Juli 2020

Broschüre für die Bauindustrie

Die Broschüre unterstützt bei der richtigen Produktwahl und erklärt die Technologien.

Download

17 . Juli 2020

Innovation auf Basis der bewährten TRIME-Technik

Vor kurzer Zeit hatten wir bei IMKO die Idee, unser bewährtes TRIME-Verfahren auch zur Vermessung von Flüssigkeiten einzusetzen. Erste Vorversuche waren erfolgreich und so haben wir uns entschlossen, einen Teststand aufzubauen, mit dem wir handgefertigte Prototypen vermessen, charakterisieren und weiterentwickeln können. Der Teststand dient dazu, den neuartigen Sensor, der nun als Zwischenstück in eine Rohrleitung eingebaut werden kann, mit verschiedenen Flüssigkeiten, definierten Volumenströmen und bei unterschiedlichen Drücken zu durchströmen. Der abgebildete Teststand wurde innerhalb von einem halben Jahr konstruiert, aufgebaut und in Betrieb genommen.
Erste Ergebnisse zeigen, dass die erzielbaren Empfindlichkeiten gut geeignet sind, z.B. kleine Mengen von Wasser in Ölen zu detektieren.
Wir stehen ganz am Anfang dieser Entwicklungen, freuen uns aber zu sehen, dass das Potenzial des IMKO TRIME-Verfahrens bei weitem noch nicht ausgeschöpft ist.

15. Juli 2020

Neuer Ablauf für uns, besserer Service für Sie

Die Erneuerung der IMKO macht auch vor unserem Service- und Reparaturablauf nicht halt.
Nach gründlicher Analyse des bestehenden Prozesses sind wir dabei eine Reihe von Änderungen umzusetzen. Von besonderem Augenmerk ist es für uns, dabei auch den Fortschritt und Ablauf der Service- und Reparaturvorgänge für Sie transparent zu machen. Dies ist nur möglich durch einen automatisierten Prozessablauf, durch den Sie zukünftig bezüglich des Bearbeitungsstandes Ihres Vorgangs informiert bleiben. Wir haben nun mit der internen Testphase begonnen und planen die Einführung zur Jahresmitte 2020.
Sie erhalten dann nochmals eine detaillierte Information bezüglich der Verbesserungen.

9. Juli 2020

Der richtige Einbau der SONO-Zuschlagssonden

Zu empfehlen ist der Einbau der SONO-VARIO idealerweise unter der Öffnungsklappe eines Silo´s, da dies viele Vorteile mit sich bringt:

  • Der Materialfluss ist konstant und damit die Materialdichte bei der Messung.
  • Es wird nur das Material vermessen was auch für den Batch verwendet wird.

Durch den Andruck des Materials wird die Sondenoberfläche kontinuierlich gereinigt, wodurch Anbackungen und möglichen Fehlmessungen vorgebeugt wird. Eine mögliche Materialanbackung kann visuell kontrolliert werden.

23. August 2019

DEMO-Set im Koffer!

Mit dem neuen DEMO-Set (SONO-Vario, SONO-View, Halterung und PVC-Behälter für Testmaterial) bieten wir Ihnen die Möglichkeit Ihren Kunden zukünftig vor Ort die Funktionsweise der Feuchtesensoren live vorzuführen.

Die PVC-Behälter ermöglichen die einfache Vorführung verschiedener Körnungen und Feuchtegehalte.

24. Juli 2019

Neuer Leiter Vertrieb & Marketing!

Wir freuen uns, Ihnen Ihren neuen Ansprechpartner für Vertrieb & Marketing vorstellen zu dürfen.

Herr Dr. Cornelius Jantschke promovierte an der Universität Hohenheim und arbeitete bereits damals eng mit IMKO zusammen. Er ist anwendungsorientierter Agrartechniker und nach seinem Post-Doc im Bereich Umwelttechnik seit 2011 erfolgreich im internationalen technischen Vertrieb tätig.

14. Februar 2019

Materialfeuchtemessung in der Filtrationstechnik

Filterpressen werden zur Fest-/Flüssig-Trennung verschiedenster Materialien eingesetzt wie z.B. für Keramikmassen, Klärschlamm, Tensiden, Ölen oder Lebensmitteln wie Gelatine, Säfte, Trauben. Mit unseren innovativen SONO-Feuchtesonden, dem großen Feuchtebereich von 0 bis 100% und einem Leitfähigkeitsbereich bis zu 50dS/m, kann man den Pressenprozess so überprüfen, dass man eine permanente Rückmeldung vom exakten Feuchtegehalt des zu verpressenden Materials bekommt.

Die Firma Scharfenberger Maschinenbau, ein führender Anbieter im Bereich Weinbau, setzt die unsere innovative SONO-VARIO LD Oberflächensonde in ihren Traubenpressen ein. Durch die exakte Kontrolle der Traubenfeuchte beim Pressen wird gewährleistet, dass die Einhaltung des Gerbstoffgehaltes im Wein und damit die generelle Qualität von Wein garantiert wird.

INNOVATION ERHÄLT AUSZEICHNUNG ANLÄSSLICH DER INTERVITIS INTERFRUCTA

Die Firma Scharfenberger Maschinenbau wurde anlässlich der INTERVITIS INTERFRUCTA HORTITECHNICA 2018 ausgezeichnet: Die Fachjury würdigte die Restfeuchtemessung „HUMIDITY CONTROL“  in der Kategorie „Verarbeitung und Prozesssteuerung“ mit einer SILBER-Prämierung.

Bei der Option „+ humidity control“ misst ein spezieller, digitaler Sensor präzise die Restfeuchte in der Presstrommel. Der aktuelle Wert wird am Ende jeder Druckstufe auf dem Touch-Display der Pressensteuerung angezeigt und kann direkt im Anschluss ausgewertet werden. Dank der intelligenten Vorverarbeitung der Messwerte kann der Winzer den Restfeuchtegrad genau festlegen, bei dem der Most getrennt wird oder das Pressprogramm beendet wird.

22. September 2017

Die IMKO Micromodultechnik GmbH wird Teil der Endress+Hauser Gruppe

Zum 01. Oktober 2017 übernimmt die Endress+Hauser Gruppe die Geschäfte der IMKO Micromodultechnik GmbH. „Endress+Hauser kann für unsere Produkte neue Kundensegmente ansprechen und internationale Märkte erschließen“, sagt der Firmengründer Kurt Köhler. „Als Familienunternehmen steht Endress+Hauser außerdem für die gleichen Werte, die auch die Firmenkultur bei IMKO prägen.“ Herr Kurt Köhler wird den Übergang noch ein Jahr lang begleiten. Für den Vertrieb wird weiterhin Karsten Köhler verantwortlich sein.

Für unsere Kunden, Partner und Lieferanten bleibt alles wie gewohnt: Sowohl die Produkte, die Marken als auch die jeweiligen Ansprechpartner bleiben erhalten.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche, gemeinsame Zukunft!

Gruppenfoto mit den neuen Inhabern von Endress+Hauser. Links im Bild Herr Dr. Andreas Mayr (Geschäftsführer Endress+Hauser SE+Co. KG in Maulburg), ganz rechts im Bild Herr Holger Reichhold (Chief Financial Officer). Dazwischen die Mitarbeiter von IMKO.

26. Januar 2017

Ab März 2017 finden Sie uns unter neuer Geschäftsadresse

Nach über 20 Jahren Im Stöck 2, werden wir zum 01. März 2017 unsere neuen Räumlichkeiten am Reutgraben 2 in Ettlingen beziehen. Aufgrund unseres stetigen Wachstums ist unser aktuelles Firmengebäude zu klein geworden. Aus diesem Grund haben wir nun den Platz verdoppelt und sind somit gut für die Zukunft gerüstet.

Ab dem 01. März 2017 finden Sie uns unter der folgenden Adresse:

IMKO Micromodultechnik GmbH

Am Reutgraben 2

76275 Ettlingen

Unser neues Firmengebäude ist nur wenige Schritte von unserem bisherigen Standort entfernt.

An den sonstigen Kontaktmöglichkeiten ändert sich nichts. Telefonisch, per E-Mail und Fax sind wir unter den bestehenden Nummern und Adressen weiterhin erreichbar.

Kontaktieren Sie uns

Gerne beantworten unsere Experten Ihre persönlichen Fragen. Oder vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Sagen Sie uns, was Sie interessiert